xingyoutubeImmobilien Scout 24

Historie

Die Firma Scheren wurde 1938 von Heinrich Scheren als Kraftwagen Spedition gegründet. In den 50er Jahren wurde mit 15 Nahverkehrs-LKW und einem Lagerstandort hauptsächlich Lebensmitteldistribution betrieben. Mitte der 60er Jahre wurde der heutige Standort Karweg 10 mit Lagerhallen bebaut. Mit dem frühen Tod von Heinrich Scheren 1969 übernahm sein erster Sohn Dieter Scheren die Geschäftsführung. Anfang der 80er Jahre wurde dann ein weiteres Zentrallager mit 16.000 m2 in Düsseldorf-Reisholz realisiert: Paul-Thomas-Straße 52. 1988 wurde die Geschäftsführung um Jörg Scheren, Dieters Bruder, erweitert. Mit dem Standort Kappeler Straße 126 wurde Anfang der 90er Jahre ein drittes Lager mit weiteren 13.000 m2 fertiggestellt. Zu dieser Zeit wurde auch der Standort Karweg 10 aufwändig zu einem professionellem Gefahrstofflager umgebaut und der Gewerbepark Paul-Thomas-Straße 48 errichtet.

Auch die Zusammenarbeit mit der JOTA Warehouse IT Solutions GmbH, mit der in enger Kooperation das Warehouse Management System CASSIS entwickelt wurde, begann zu dieser Zeit. In den 90ern stieß außerdem Dirk Scheren, Dieters Sohn, der Geschäftsführung hinzu. 2003 wurde der Standort Am Trippelsberg 110 mit 12.000 m2 in Betrieb genommen. 2010 wurde das Lager Am Trippelsberg 110 vollständig mit automatischen Regalbediengeräten ausgestattet. Seit 2012 ist auch Mark Scheren, Jörg Scherens Sohn, in der Geschäftsleitung tätig.